Close
Banner Testing Services

Automatisierung von Fahrversuchen

Auch zum Testen von Fahrzeugen während der Fahrt können Sie TPT verwenden. Dabei handelt es sich insbesondere um automatisierte Fahrversuche (Fahrzeugerprobung), bei denen TPT über Signale und Parameter mit dem Fahrzeug kommuniziert und bei denen der Fahrer gleichzeitig Fahrbefehle und andere Handlungsaufforderungen erhält. Die Messdaten aus den Fahrversuchen werden von TPT automatisch ausgewertet. Darüber hinaus hat die Verwendung von TPT auch praktische Auswirkungen, die zum Tragen kommen, wenn die Einhaltung von Abstandsregeln erforderlich ist.

TPT kann mit dem Fahrer über Sprache (durch Vorlesen) kommunizieren und optisch über ein konfigurierbares Dashboard. Die Kommunikation mit dem Fahrzeug erfolgt beispielsweise über ferngesteuerte Applikationswerkzeuge.

Alle aus dem Testfall entnommenen Messdaten werden automatisch ausgewertet. Dies beinhaltet zwei Dinge. Erstens kann die Auswertung während der Fahrt erfolgen, was eine enorme Zeitersparnis bedeutet. Zweitens kann der Fahrversuch durchgeführt werden, ohne dass eine zweite Person auf dem Beifahrersitz das Applikationstool bedienen muss, denn TPT führt die vordefinierten Testfälle ganz von selbst aus. Mit anderen Worten, der automatisierte Fahrversuch kann von nur einer Person, nämlich dem Fahrer, durchgeführt werden. Alleine arbeiten zu können ist von unschätzbarem Wert, insbesondere wenn ein physischer Abstand zu anderen Personen aufgrund von Abstandsregeln eingehalten werden muss.

Darüber hinaus kommuniziert TPT mit einer Vielzahl von Applikationstools, wodurch es möglich ist, Systemdaten zu beobachten und Systemeingaben in Echtzeit zu manipulieren. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die gebräuchlichsten Umgebungen, die mit TPT verwendet werden.

Vehicle or driver-in-the-loop testing with TPT

Integration mit ETAS INCA

TPT kann INCA fernsteuern. Es ist möglich, Applikationsparameter zu verstellen und Messungen zu initiieren. Neben skalaren Parametern sind auch strukturierte Applikationswerte wie Arrays, Maps und Curves möglich. Die Ergebnisse können am realen System beobachtet und später automatisiert ausgewertet werden.

Integration mit Vector CANape

TPT kommuniziert mit CANape über Schnittstellen. Zugriff auf Applikationsparameter und Online-Messungen während des Tests sind möglich. Die Daten können beobachtet werden und stehen zur automatischen Auswertung mit TPT zur Verfügung.

Communication via CAN und XCP

TPT kann auf CAN zugreifen. TPT unterstützt XCP, um auf CAN-Signale, Applikationsparameter und Messdaten interner Signale über das A2L-Mapping zuzugreifen.

Integration mit CANoe

TPT kann Testfälle über CANoe ausführen. CANoe wird von TPT über die XiL API ferngesteuert.

TPT Autotester: Fahrzeugtests parallel ausführen

Ein Feature, das Sie mit TPT verwenden können, ist der Autotester. Er beobachtet Testsignale sowohl des Fahrers als auch des Fahrzeugs automatisch während der Fahrt. Außerdem werden Testfälle bei der Ausführung automatisch vom Autotester erkannt.

Sie können mit dem Autotester Testfälle parallel ausführen lassen, so dass diese nicht einzeln ausgeführt werden müssen. Mit anderen Worten, Testfälle können gleichzeitig ausgeführt werden. Während Sie einen beliebigen Testfall als Ihren aktiven Testfall auswählen, werden die übrigen Fälle nebenbei ausgeführt.

Angenommen, Sie möchten die Gangschaltung von 1 auf 2, und von 2 auf 3 testen. Auf der Fahrt zum Testgelände erkennt der Autotester dann diese Testfälle und markiert sie als ausgeführt. Die Fälle werden also sozusagen als “Beifang” durchgeführt, was eine enorme Zeitersparnis beim Testen bedeutet.

Darüber hinaus wird die Auswertung der Testfälle vollständig vom Autotester übernommen, sodass Sie sich die Zeit für das Testdatenmanagement sparen können.

Selbstverständlich können Sie den TPT Autotester ohne Bedienung durch den Beifahrer benutzen.