Close
Banner HiL

TPT. Ein Testtool – viele HiLs.

TPT ist ein sehr flexibles Werkzeug zur Testautomatisierung. Es passt bereits im Standardumfang direkt zu vielen Hardware-in-the-Loop-Systemen (HiLs).

Sie können Testfälle und Bewertungsregeln erstellen, die Tests mit Anforderungen verknüpfen und den Status wie bei allen anderen Testumgebungen (MiL, SiL, PiL und Fahrzeug) verfolgen. Lediglich der Aufbau der Testausführung unterscheidet sich von anderen Ausführungsumgebungen: Wählen und konfigurieren Sie den HiL Ihrer Wahl und TPT wird den HiL automatisch fernsteuern. Nach einigen wenigen Konfigurationsschritten erledigt TPT den Rest. Vollständig automatisiert im Hintergrund.

Einmal konfiguriert, ist der HiL-Test mit TPT wirklich einfach zu bedienen. Und außerdem: Sie können Ihre Test- und Testbewertungsregeln aus anderen Testebenen für HiL-Systeme wiederverwenden.

TPT – Unterstütze HiL-Systeme im Überblick.

Standardmäßig gibt es HiL-Integrationen mit TPT für dSPACE-HIL-Systeme, ETAS LABCAR, Concurrent iHawk, Simulink Realtime, Vector CANoe, NI Veristand und alle ASAM XIL-fähigen HiL-Systeme.

Proprietäre, maßgeschneiderte HIL-Lösungen sind ebenfalls ein typischer Anwendungsfall für TPT. Viele Kunden haben ihre eigene spezifische HiL-Infrastruktur, die wir auch als kundenspezifische Add-Ons in TPT integriert haben.

TPT at HIL

TPT läuft auf Ihrem HiL. Wie es funktioniert.

Je nach HIL-Architektur werden die TPT-Tests auf dem Kontroll-PC oder auf dem Echtzeitsystem des HIL durchgeführt.

Echtzeitfähiger HIL-Test

Tests können mit TPT auf HIL-Systemen echtzeitfähig und reaktiv mit Zykluszeiten von weniger als 100µs durchgeführt werden. Die Tests laufen in diesem Setup direkt auf dem Echtzeitsystem.

Tests in Echtzeit werden auf dSAPCE HiL-Systemen, Concurrent iHawk, NI Veristand und Mathworks Simulink Realtime standardmäßig unterstützt.

Ihr HiL ist nicht in der Liste dabei? Kontaktieren Sie uns.

PC-gesteuerter HIL-Test

In diesem Setup werden die TPT-Testfälle direkt auf dem Windows-Steuer-PC modelliert und ausgeführt. Zur Testlaufzeit kommuniziert TPT mit dem Echtzeitsimulator, um Signale und Parameter permanent zu ändern und zu beobachten.

Der Test wird durch den PC gesteuert, die Aufzeichnung der Ergebnisse ist in Echtzeit möglich. Parallel zum Simulator ist die Kommunikation zu Anwendungswerkzeugen wie INCA oder CANape, Fehlersimulatoren oder direkt zum CAN-Bus möglich und einfach einzurichten. Das TPT Dashboard ermöglicht darüber hinaus manuelle, interaktive Tests mit TPT am HiL.

PC-gesteuerte HiL-Tests werden auf dSAPCE-HiL-Systemen, ETAS LABCAR, Vector CANoe, NI Veristand und allen ASAM XIL-fähigen HiL-Systemen standardmäßig unterstützt.

Kundenspezifische HIL-Integration

HIL-Systeme sind häufig projektspezifisch und daher einzigartig. TPT kann leicht auch an sehr spezifische HILs angebunden werden. PikeTec kann Sie hierbei unterstützen. Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail oder rufen Sie uns unter +49 30 394 096 830 an.